Wie man Kartoffelchips in der Heißluftfritteuse macht

Kartoffelchips aus der Heißluftfritteuse

Machen Sie mit Ihrer Fritteuse knusprige Kartoffelchips. Diese klassische Snack wird mit diesem Rezept nochmal viel besser (und knuspriger).

Dank der Heißluftfritteuse können Sie in Rekordzeit Snacks zubereiten mit wenig Fett. Man schafft damit die perfekte Balance zwischen gesund und lecker. Mit nur vier einfachen Zutaten haben diese knusprigen hausgemachten Kartoffelchips diese perfekte Balance gefunden

Wie man Kartoffelchips für in der Heißluftfritteuse herstellt
Dieses Rezept ergibt etwa 6 Portionen

Zutaten

  • 2 große Kartoffeln
  • Kochspray mit Olivenölaroma
  • ½ Teelöffel Meersalz
  • Gehackte frische Petersilie (optional)

Schritt 1: Kartoffeln vorbereiten
Kartoffeln mit einem Spiralschneider, Mandoline oder Gemüseschäler in hauchdünne Scheiben schneiden. Die geschnittenen Kartoffeln in eine große Schüssel geben und 15 Minuten lang in Eiswasser einweichen, dann das Wasser abtropfen lassen. Wieder Eiswasser zugeben und weitere 15 Minuten einweichen. Nach dem letzten Einweichen das Wasser abgießen und die Kartoffeln mit einem Handtuch trocken tupfen.

Schritt 2: Starten der Heißluftfritteuse
Erwärmen Sie die Fritteuse auf 190°C.

Schritt 3: Braten Sie sie hoch!
Spritzen Sie sowohl die Kartoffeln als auch den Friteusenkorb mit Kochspray. Die Kartoffeln mit Salz bestreuen. Arbeiten Sie in Chargen und erstellen Sie eine einzige Schicht Kartoffelscheiben im Luftfrittelkorb. Die Chips 15-17 Minuten kochen lassen, bis sie knusprig und goldbraun sind, unter Rühren und alle 5-7 Minuten wenden. Kartoffeln aus der Fritteuse nehmen, um sie abzukühlen. Mit den restlichen Kartoffeln wiederholen. Viel Spaß!

Tipp: Petersilie darüber streuen, um einen frischen letzten Schliff zu erhalten.

Auch lecker, fettarme Pommes aus der HeißluftfritteuseHeissluft friteuse pommes fettfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.