Spezialitäten der kroatische Küche

Die kroatische Küche und Ihre Spezialitäten

kroatische KücheKroatien hat neben Meer, Strand und schönen, alten Städten auch gastronomisch viel zu bieten. Im Inneren des Landes, so auch an der Küste. Es warten in zahlreichen Gastwirtschaften, Restaurants, Hotels, Tavernen, Bars und Pizzerien leckere Speisen nur darauf, gekostet zu werden. Im Süden des Landes findet man auch kleine „Konobas“, die viel familiäres ausstrahlen.  Sie laden einen dazu ein, schöne Momente mit bestem Essen und Wein dort zu verbringen.

Kroatische Küche – Geschichte und Tradition

In Kroatien spürt man mit jedem Bissen den Geschmack jahrhundertalter Geschichte und Tradition. Die kroatische Küche ist heterogen und unterscheidet sich von Region zu Region. Die Einflüsse sind vielfältig – die Kunst des Kochens war stets Veränderungen unterworfen, so schmeckt man im Osten des Landes die Einflüsse der einstigen osmanischen Besatzer. Im Norden und Nordwesten hingegen ist der Einfluss von Österreich-Ungarn spürbar. Die kroatische Küche der Küstenregion zeichnet sich durch verschiedene Einflüsse aus. Sowohl griechische, römische und illyrische, als auch die der modernen Mittelmeerraumküche.

So klein Kroatien auch ist, findet man hier auch für große Genussliebhaber gutes Essen. Für die Küche der Regionen im Inneren des Landes (Slawonien, Podravina, Me?imurje und Zagorje) sind Gewürze wie schwarzer Pfeffer, gemahlene Paprika und Knoblauch charakteristisch. Oft wird mit Zusatz von Schweinefett gekocht. Unter den zahlreichen stark gewürzten Gerichten findet man meistens Fleisch- und Wildgerichte, hausgemachte Wurstsorten, Eintöpfe und Gulaschspezialitäten, aber auch Süßwasserfischgerichte.

In den Regionen die an der Küste oder in Küstennähe liegen (Istrien, Dalmatien, Lika und Gorski Kotar) benutzt man beim Kochen Olivenöl, Rosmarin, Salbei, Lorbeer, Origano, Majoran, Zimt und Gewürznelke. Hier sorgen verschiedene Fischsorten, Meeresfrüchte aus der Adria, im frischen mediterranen Wind getrocknetes Fleisch und hausgemachter frischer Käse für ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Trotz vielem Fleisch auf dem Menu, kommen in Kroatien auch Vegetarier auf ihre Kosten. Man findet überall auch Speisen, die ohne Fleisch und mit frischem, sonnengereiftem Gemüse zubereitet werden.

Spezialitäten der kroatischen Küste

Ganz besonders ist das Essen an der schönen Küste Kroatiens. Dort isst man frisch gefangenen Fisch auf „Gradele“ (ein Rost, der auf die kroatische KücheGlut gestellt wird), Gemüse unter einer „Peka“ (gußeiserne Glocke) gekocht, schwarzes Risotto, Pašticada, Lamm und Oktopus vom Grill und verschiedenes mit Meeresfrüchten oder Trüffeln, die besonders in Istrien beliebt sind.

Schwarzes Risotto wird mit der Tinte von Tintenfischen oder Kalamaren gemacht, sie verleiht ihm seine schwarze Farbe und den unverwechselbaren Geschmack. Pašticada ist ein Gericht, das traditionell bei Hochzeiten serviert wird. Es ist ein purer Genuss, gemacht aus Rindfleisch, das mehrere Tage in Rotwein, Essig und verschiedenen Gewürzen mariniert wurde, wobei es weich wird und eine köstliche dunkle Soße entsteht. Hier werden als Beilage meistens Kartoffeln mit Mangold oder gekochtes, wie auch leckeres Gemüse vom Grill serviert.

kroatische KücheKroatische Weine – ein wahrer Genuss

Isst man in Kroatien, muss man auf jeden Fall auch einen der leckeren dortigen Weine probieren. Typische kroatische Weißweine sind Žlahtina (von der Insel Krk), Graševina und verschiedene Rieslingarten (aus Slawonien), Malvazija (Istrien), Kaštelet oder Posip (Dalmatien). Sind einem Rotweine lieber, werden trockene und sehr intensive Weine aus dem Süden empfohlen. Gerne genommen werden die Sorten Babi? (aus Šibenik), Plavac und Vranac. Möchte man nach dem Essen noch gemütlich entspannen, wird ein kroatisches Zwetschgenwasser empfohlen.

Sollten Sie jemals einen Urlaub in Kroatien verbringen, empfehlen wir Ihnen, ein Boot zu mieten und fischen zu gehen. Es gibt kein besseres Gefühl, als wenn Sie einen Fisch selbst fangen. Mit frischem Gemüse und Gewürzen aus Dalmatien vorbereiten und Ihren Freunden und Familie damit einen richtigen gastronomischen Genuss schenken. Zum Mittagessen unter der Sonne oder zum Abendessen bei Mondlicht, umschlungen mit der Musik der Wellen.

Dieser Artikel wurde von Romeo Demes geschrieben. Er arbeitet als Koch auf den Booten und Yachten von dem Charter Miramo Club in Kroatien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.