Curry – Kürbiscremesuppe mit Garnelen

Curry – Kürbiscremesuppe mit Garnelen

Kürbis ist lecker aromatisch, gesund und auch noch Kalorienarm Was will man mehr! Wir zeigen euch wie Ihr eine leckere Kürbiscremesuppe mit Curry, Kokos & Ingwer macht.

Das braucht Ihr dazu ( 3-4 Personen):

Kürbiscremesuppe
Curry Kokos Kürbiscremesuppe

Garnelenspieße

  • 8 Garnelen
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • Koriandergrün gehackt
  • 2 EL Sojasoße
  • 2tl Honig
  • 1 Chilischote gehackt

Curry Kürbissuppe

  • 400 g Hokkaidokürbis gewürfelt
  • 300 g Karotten gewürfelt
  • 2-3cm Ingwer
  • 2 TL Currypaste
  • ½ Zwiebel
  • 1 EL Kokosöl
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Kokosmilch
  • Sojasauce
  • ½ Limette (Saft davon)
  • 200ml Schlagsahne
  • 3 TL Kürbiskerne
  • 3 TL Pinienkerne
  • Kürbiskernöl zum Garnieren
  • Koriandergrün zum Garnieren

Hokkaido Kürbissuppe mit Kokos & Ingwer – Los geht´s:

Garnelen schälen und je 2 Garnelen auf einen Spieß stecken. Alle Zutaten für die Spieße vermischen und die Garnelen darin 30min einlegen.

Schlagsahne schlagen

Kürbis, Möhren, Ingwer und Zwiebel würfeln und in Kokosöl 5min mit Currypaste andünsten. Mit der Brühe und Kokosmilch aufgießen und in etwa 15 – 20 Minuten weich kochen. Dann sehr fein pürieren und durch ein Sieb streichen.
Due Suppe mit Salz, Pfeffer, Sojasauce und Limettensaft abschmecken und noch mal erwärmen.

Die Garnelenspieße braten und die Kürbis- und Pinienkerne kurz mit anrösten
Suppe in Teller, mit je einem EL Sahne, etwas Kürbis- und Pinienkernen, etwas Koriandergrün und ein paar Tropfen Kürbiskernöl garnieren, den Garnelenspieß darüber drapieren.

Geröstete Brotscheiben passen auch gut dazu!

Servieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.